Aktuell

Posted in Buchkritik

Das Fließen der Welt

Das permanente Werden der Welt, dieses Nichts-bleibt-wie-es-ist, erachtete schon Heraklit (etwa 520-460 v. Chr.) als größte Herausforderung, aber auch größten Daseinsreiz für den Menschen. Denn…

Weiterlesen
Posted in Dies & Das Musik Theater & Tanz

Vorabendliche Betriebsamkeit

Es ist ein sommerlicher Freitagnachmittag, Postfilialen bereiten sich aufs Schließen vor. Scharen von Menschen streben einem Platz am Rande der Innenstadt entgegen, sie haben sehr…

Weiterlesen
Posted in Dies & Das Literatur Musik

Residenz für vier Tage

Einen funkelnden Schlusspunkt gesetzt haben Helene Grass und Albrecht Simons von Bockum Dolffs an die diesjährige Saison von “Wege durch das Land” – es war…

Weiterlesen
Posted in Literatur

Die Brücke trägt nicht mehr

Die Hertha-Koenig-Gesellschaft löst sich auf. Ein Nachruf auf die Institution, die sich in Ostwestfalen drei Jahrzehnte lang um Literarisches verdient gemacht hat. „Die Brücke trägt…

Weiterlesen
Posted in Kunst

Die Erschöpfung des Menschen

Was macht ein Kunstwerk bedeutsam, wenn nicht seine Kraft , das Geschaffene so lebendig zu erhalten, als wäre der Impuls, der ihm zugrunde lag, gerade…

Weiterlesen
Posted in Architektur Jazz Literatur Musik Rock/Pop

Spass und Nostalgie in ungewohnten Räumen

“Unendlicher Spaß” – unter diesem Motto steht dieser Komm Mir Nicht Mit Pandemie-Sommer, jedenfalls bei “Wege durch das Land”, dem ostwestfälischen Literatur- und Musikfestival. Ein…

Weiterlesen
Posted in Performance Theater & Tanz

Käfermensch/Menschkäfer

Kafka und Murakami. Die Verwandlung und die Verwandlung der Verwandlung. Vom Menschen zum Käfer zum Menschen – Mutationen oder Metamorphosen? Und überhaupt: Was ist das…

Weiterlesen
Posted in Musik Theater & Tanz

Das Lachen in Zeiten des Krieges

Gestern Abend feierte “Singin’ Circus” Premiere am Stadttheater Bielefeld. Die von Intendant Michael Heicks mit viel Verve in Szene gesetzte Hommage an Monty Pythons legendäre…

Weiterlesen
Posted in Digitales Literatur Theater & Tanz

Der erste Sohn

Seit im vergangenen Jahr ein prominent besetzter Spielfilm über ihn in die Kinos kam, erfreut sich der deutsch-deutsche und dadurch existentiell in das Getriebe beider…

Weiterlesen
Posted in Kulturpolitik Kunst

Gustav Vriesen und die Entdeckung der Moderne in Bielefeld

Eine Überschrift, die so klingt, als ob es vor Gustav Vriesen, der von 1954-1960 Direktor des Städtischen Kunsthaus war und dessen Verdiensten das Kunstforum Hermann…

Weiterlesen