Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

KulturHochZwei – The Acoustic Groove Experience | R.W. Corner acoustic

27. September @ 19:00 - 21:30

Live vor Publikum findet am Dienstag, den 27. September im Studio von Kanal 21 ein Doppelkonzert mit zwei Musikacts statt, die ausschließlich auf akustischen Instrumenten spielen. Los geht es um 19 Uhr mit R.W. Corner acoustic und gegen 20.15 Uhr folgt dann The Acoustic Groove Experience, bei denen neben Toni Kaltenberg an den Gitarren und dem Percussionisten Jarrod Kaplan auch Michael Manring spielt, dessen Bassspiel zum besten gehört, was man weltweit auf diesem Instrument zu hören bekommen kann. Tickets gibt es hier: https://buehne-21.ticket.io/agyqxqaa/ Die Acoustic Groove Experience ein Erlebnis tief in seiner eigenen Welt und ein “Power Trio for the 21st century” Tony K (Gitarre) , Michael Manring (fretless Bass) und Jarrod Kaplan (Percussion), the Acoustic Groove Experience, stehen für außergewöhnliche Kreativität, und das in einer Zeit, die ansonsten eher von kaum unterscheidbarer Musik und immer gleicher werdenden Wiederholungen geprägt wird. Schon seit mehr als einem Jahrzehnt kreieren sie zusammen absolut erstaunliche, umwerfende Musik.Einen ihrer handverlesenen Deutschland-Termine erlebte das begeisterte Publikum im Herbst 2019 beim Festival der Gitarrenmeister in der Paderborner Kaiserpfalz. Dieses Zusammentreffen nutzen die drei Musiker auch, um gemeinsam in OWL ins Studio zu gehen. Die dort entstandenen Aufnahmen wirken angesichts der Pandemie-Situation wie ein Gruß aus einer anderen Zeit, denn in diesem Jahr konnten die drei sich eben nicht treffen und auch die geplante Deutschland-Tournee musste abgesagt werden. Umso mehr erwiesen sich die Auftritte und Studiotreffen aus 2019 als Glücksfall, denn das reale Live-Zusammenspiel macht einen hörbaren Unterschied für die drei Musiker aus. Zusammen mit früheren Einspielungen in Oregon ist aus den gemeinsamen Aufnahmen in OWL nun ein neues Album entstanden, dessen Titel ebenso gut in die Zeit passt: Thread of Joy ist eine Sammlung von Stücken voller positiver Sounds. Viele bejubeln Michael Manring als den besten Solo-Bassisten der Welt, denn schon seit mehr als vier Jahrzehnten lotet er die Grenzen dessen, was auf diesem Instrument für möglich gehalten wird, immer mehr aus. Als Begleitmusiker hat er seine Fähigkeit auf hunderten von Aufnahmen und tausenden von Konzerten weltweit immer weiter verfeinert. Jarrod Kaplan wird in der amerikanischen Musikerszene sehr für sein lebendiges und genre-übergreifendes Perkussionsspiel geschätzt. Das Gitarrenspiel und die Kompositionen von Tony K zählen zum Eindrucksvollsten, was man in diesem Bereich zu hören bekommt. Sein hypnotisierender percussiver Stil beeindruckt seit Jahren in Radio- und Fernsehformaten, aber auch live auf Festivals wie dem Northwest Folklife Festival in Seattle, The Oregon Country Fair, the Dresden Guitar Festival und kleinen Clubkonzerten überall in den USA und Europa. Der Sound, den er seinen Instrumenten entlockt, reicht von süßen, warmen Fingerstyles bis zu tiefen percussiven Saitenschlägen, von langen mystischen Vorahnungen hin zu rhythmischen Explosionen. Absolut einzigartig mischen seine Melodien Bekanntes mit vollkommen Neuem und erinnern so immer wieder aufs Neue daran, dass seine Herzenssache vor allem das Komponieren ist. R.W. CORNER acoustic spielen Songs und Blues von Rüdiger Warnecke sowie ein paar interessante „Coverversionen“ bekannter Songs „alter Zeiten“ in interessanten Arrangements.Die Musiker der Band haben Wurzeln in zahlreichen Musikstilen. Es finden sich Elemente aus dem Blues, Funkyblues, West Coast aber durchaus auch der Rockmusik aus England in den Sixties, Hauptsache es groovt. Rüdiger Warnecke ist es sehr wichtig, dass die Musiker ein hohes Maß an Freiheit haben, sich über interessante und virtuose Soli im Rahmen der Arrangements frei bewegen zu können. Das wichtigste ist der Spaß am spielen! So ist es völlig normal, dass die Songs bei jedem Konzert immer etwas anders klingen, je nach Feeling der Musiker und des Publikums! Die wenigen Covernummern sind in der Hauptsache von Van Morrison, Eric Clapton und Joe Cocker. Hierfür konnte Rüdiger Warnecke Musiker der ersten Garde der deutschen Musikszene gewinnen. So den derzeit gefragtesten Live- und Studiogitarristen Markus Wienstroer, Patrick „Paddyboy“ Zimmermann, als excellenten zweiten Gitarristen und Dietmar Steinhauer am Piano und der Orgel. Die Veranstaltung ist Teil des Kanal 21-Projektes „KulturHochZwei“, das aus dem zweiten Neustart Kultur-Programm zur Erhaltung und Stärkung der Kulturinfrastruktur von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert und vom Bundesverband Soziokultur e.V. koordiniert wird. Bis zu 60 Zuschauende können live im Kanal 21-Studio dabei sein. Außerdem wird das Konzert unter www.buehne21.de live verbreitet. Reale und der virtuelle Konzertbesuche können im Vorverkauf ebenfalls unter www.buehne21.de gebucht werden. Zuschauen am Stream ist ab 5 € möglich. Live-vor-Ort-Karten sind zum VVK-Preis von 10 € erhältlich. Falls im Studio noch Plätze frei sein sollten, beträgt der Eintritt an der um 18.30 Uhr öffnenden Abendkasse 13 €.URL:https://www.kanal-21.de/event/kulturhochzwei-the-acoustic-groove-experience-r-w-corner-acoustic/

Details

Datum:
27. September
Zeit:
19:00 - 21:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kanal 21,
Meisenstr. 65
Bielefeld, 33607 Deutschland
Telefon:
0521-2609811
Veranstaltungsort-Website anzeigen