Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Stefanie Schwedes “Grip on Reality”

13. August @ 21:37

Wir leben in einem Zustand permanenter Veränderung. Ändern sich die Dinge oder ändert sich unser Blick auf die Dinge? Und wodurch wird unsere Wahrnehmung beeinflusst? Es geht um Lichtverhältnisse und Tonspuren in Stefanie Schwedes’ Installation “Grip on Realtity” (Bodenhaftung). Um das Auftauchen und Verschwinden von Strukturen im Wechselspiel von Licht und Schatten. Um das Eingreifen der Natur in den künstlerischen Prozess, letztendlich um ihre Überlegenheit.

Fotos: Antje Doßmann

Wie es für die Bielefelder Künstlerin typisch ist, ist sie für die aus sieben Fotografien, Sand und einer Klangkomposition bestehenden Arbeit im Innenhof des Bielefelder Kunstvereins eine intensive Verbindung mit dem realen Gegebenheiten ihrer Spielfläche eingegangen.

Und auf ihren neuen, direkt vor Ort entstandenen Fotografien spielen die Kräfte der Natur nun nach ihrer eigenen Regeln. Welke Blätter passieren das abgelichtete Bild und erzählen dem wahrnehmenden Auge sekundenlang etwas über die Vergänglichkeit des Lebens.

Während das Licht der Sonne Kunst- und Wirklichkeitswerk gleichberechtigt beleuchtet. Was eines der Phänomene ist, über die nachzudenken “Grip On Reality” anregt.

Schließlich dürfen sich wie auf einem Notenblatt der Natur Samenkapseln und Ästchen, Werdendes und Gewesenes ablagern auf Stefanie Schwedes’ im Freien, der Freiheit ausgesetzten, der Freiheit standhaltenden Installation.

Noch zu sehen bis Freitag, den 17.07., jeden Tag von 09:00 – 18:00


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.