Aktuell

Posted in Allgemein Kunst

Farbenfroher Aufbruch

Wenn die Farben der Welt nach und nach der Dunkelheit weichen, geht in der Stapenhorststraße 73 erneut das Licht an, um Kunst zum Leuchten zu…

Weiterlesen
Posted in Digitales Fotografie Kunst

Gemeinsam verschieden: Über den Reichtum durch Unterschiedlichkeit

„Vielfalt“ – das ist kein abstrakter Begriff, sondern alltäglich gelebte Realität, behauptet die Fachhochschule Bielefeld, und präsentiert in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. seit…

Weiterlesen
Posted in Allgemein Irgendwas mit Medien Theater & Tanz

Melancholie für Fortgeschrittene

In der ersten Online-Ausgabe ihres beliebten Salonformats “Presseclub”, das in der Tradition des legendären Internationalen Frühschoppens publizistische Fundstücke präsentiert, um ein wenig schlauer aus der…

Weiterlesen
Posted in Buchkritik Literatur

Kinder kriegen – Reproduktion Reloaded – Barbara Peveling/Nikola Richter

„Kinder kriegen“, so eindeutig der Titel dieser Anthologie erscheinen mag, ist nicht nur ein außergewöhnlich relevantes Buch, sondern zugleich im besten Sinne gleichberechtigt. Denn in…

Weiterlesen
Posted in Allgemein Kulturpolitik

“Kulturgesichter0521”: Alarmstufe rot für eine Branche am Boden

Die Kultur- und Eventbranche steht nach fast einem Jahr Veranstaltungsverbot und anhaltender Planungsunsicherheit mit dem Rücken zur Wand. Und zeigt Gesicht. Mit einer öffentlichkeitswirksamen Plakataktion,…

Weiterlesen
Posted in Kunst

Schutz und Widerstand

Wie Schilde sind sie aufgestellt, zu dritt im Schaufenster: die Exponate der Werkgruppe „Rost“ von Anne Hansen, die derzeit unter dem Motto „Und abends schauen…

Weiterlesen
Posted in Buchkritik Literatur

Ich ist niemand anderes

“Eine Liebeserklärung an dieses Leben und an alle, die dazugehören”, so nannte Elisabeth Lasche ihr vor vier Jahren erschienenes literarisches Debüt “Stubenflieger”. Nur wenigen war…

Weiterlesen
Posted in Allgemein Kunst

Raumstation to Ground Control

Es ist kein Ende in Sicht. Die Impfdosen kommen nicht an, die Infiziertenzahlen sinken zu langsam. Das Virus mutiert und ebenso Angst und Ratlosigkeit. Alle…

Weiterlesen
Posted in Buchkritik Literatur

Die Mutter der Autofiktion

Die Wiederentdeckung von Tove Ditlevsen, deren Kopenhagen Triologie 1967 in Kopenhagen veröffentlicht wurde und dieser Tage neu übersetzt erscheint, ist ein großes Glück und ein…

Weiterlesen
Posted in Kunst

Sehnsucht nach Kunst

Menschenleere Straßen, Maskengesichter, Matschwetter – langsam beginnt der Lockdown so richtig an den Nerven zu zerren. Abgesehen von der genialen Natur, die nimmermüde selbst dem…

Weiterlesen